Childstories.org Logo
Menü
Childstories.org Logo
  • 1
  • Alle Grimm
    Märchen
  • 2
  • Nach Lesezeit
    sortiert
  • 3
  • Perfekt zum
    Vorlesen für Kinder
Die Wassernixe
Grimm Märchen

Die Wassernixe - Märchen der Gebrüder Grimm

Vorlesezeit für Kinder: 3 min

Ein Brüderchen und ein Schwesterchen spielten an einem Brunnen, und wie sie so spielten, plumpsten sie beide hinein. Da war unten eine Wassernixe, die sprach „jetzt habe ich euch, jetzt sollt ihr mir brav arbeiten,“ und führte sie mit sich fort. Dem Mädchen gab sie verwirrten garstigen Flachs zu spinnen, und es musste Wasser in ein hohles Fass schleppen, der Junge aber sollte einen Baum mit einer stumpfen Axt hauen, und nichts zu essen bekamen sie als steinharte Klöße. Da wurden zuletzt die Kinder so ungeduldig, dass sie warteten, bis eines Sonntags die Nixe in der Kirche war, da entflohen sie. Und als die Kirche vorbei war, sah die Nixe, dass die Vögel ausgeflogen waren, und setzte ihnen mit großen Sprüngen nach.

Die Kinder erblickten sie aber von weitem, und das Mädchen warf eine Bürste hinter sich, das gab einen großen Bürstenberg mit tausend und tausend Stacheln, über den die Nixe mit großer Müh klettern musste; endlich aber kam sie doch hinüber. Wie das die Kinder sahen, warf der Knabe einen Kamm hinter sich, das gab einen großen Kammberg mit tausendmal tausend Zinken, aber die Nixe wusste sich daran festzuhalten und kam zuletzt doch drüber. Da warf das Mädchen einen Spiegel hinterwärts, welches einen Spiegelberg gab, der war so glatt, so glatt, dass sie unmöglich darüber konnte. Da dachte sie „ich will geschwind nach Haus gehen und meine Axt holen und den Spiegelberg entzweihauen.“ Bis sie aber wiederkam und das Glas aufgehauen hatte, waren die Kinder längst weit entflohen, und die Wassernixe musste sich wieder in ihren Brunnen trollen.

Lesen Sie ein Kurz-Märchen (5 min)

Hintergründe zum Märchen „Die Wassernixe“

„Die Wassernixe“ ist ein von den Gebrüdern Grimm gesammeltes Märchen mit der Märchennummer 79 und stammt ursprünglich aus Hanau. Es handelt sich um Aarne-Thompson Typ 313A.

Handlung und Zusammenfassung des Märchen

Ein Bruder und eine Schwester fielen in einen Brunnen, wo eine Nixe sie auffing und zwang sie, für sie zu arbeiten. Eines Sonntags, als sie in der Kirche war, liefen sie weg. Die Nixie verfolgte sie. Das Mädchen warf einen Pinsel, der sich in einen Berg mit Tausenden von Stacheln verwandelte, durch den die Nixe mit großer Mühe hindurchkam. Der Junge warf einen Kamm hinter sie, der sich in einen Berg mit Tausenden von Zähnen verwandelte, durch den die Nixie mit großer Mühe hindurchkam. Das Mädchen warf einen Spiegel hinter sie, der zu einem Berg wurde, der für die Nixie zu glatt war, um ihn zu erklimmen. Sie ging zurück, um eine Axt zu holen, aber bevor sie den Berg durchhacken konnte, entkamen sie.

Informationen für wissenschaftliche Analysen


Statistiken zum Märchen
Wert
NummerKHM 79
Aarne-Thompson-Uther-IndexATU Typ 313
Übersetzungen english
Lesbarkeitsindex nach Amstad61.7
Lesbarkeitsindex nach Björnsson49.8
Flesch-Reading-Ease Index47
Flesch–Kincaid Grade-Level12
Gunning Fog Index13.6
Coleman–Liau Index12
SMOG Index12
Automated Readability Index12
Zeichen-Anzahl1.599
Anzahl der Buchstaben1.292
Anzahl der Sätze10
Wortanzahl259
Durchschnittliche Wörter pro Satz25,90
Wörter mit mehr als 6 Buchstaben62
Prozentualer Anteil von langen Wörtern23.9%
Silben gesamt409
Durchschnittliche Silben pro Wort1,58
Wörter mit drei Silben29
Prozentualer Anteil von Wörtern mit drei Silben11.2%

Bildquellen: © Andrea Danti / Shutterstock

Copyright-Hinweis: Hintergrund-Informationen, Zusammenfassungen und Analysen zum Märchen sind selbst verfasste urheberrechtlich geschützte Texte, die Sie nicht kopieren dürfen. Die Erstellung dieser Informationen, hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Sie können den Beitrag gerne auf Facebook, WhatsApp, in Foren oder auf Ihrer eigenen Webseite verlinken.

Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungsberichte?

Datenschutzerklärung.

Die besten Märchen

Copyright © 2021 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by childstories.org

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch