Childstories.org Logo
Menü
Childstories.org Logo
  • 1
  • Alle Grimm
    Märchen
  • 2
  • Nach Lesezeit
    sortiert
  • 3
  • Perfekt zum
    Vorlesen für Kinder
Von dem bösen Flachsspinne
Grimm Märchen

Von dem bösen Flachsspinne - Märchen der Gebrüder Grimm

Vorlesezeit für Kinder: 4 min

Vorzeiten lebte ein König, dem war nichts lieber auf der Welt als Flachsspinnen, und die Königin und seine Töchter mussten den ganzen Tag spinnen, und wenn er die Räder nicht schnurren hörte, war er böse. Einmal musste er eine Reise machen, und ehe er Abschied nahm, gab er der Königin einen großen Kasten mit Flachs und sagte: „der muss gesponnen sein, wenn ich wieder komme.“

Die Prinzessinnen wurden betrübt und weinten: „wenn wir das alles spinnen sollen, müssen wir den ganzen Tag sitzen und dürfen nicht einmal aufstehen.“ Die Königin aber sprach: „tröstet euch, ich will euch schon helfen.“ Da waren im Lande drei besonders hässliche Jungfern, die erste hatte eine so große Unterlippe, dass sie über das Kinn herunterhing, die zweite hatte an der rechten Hand den Zeigefinger so dick und breit, dass man drei andere Finger hätte daraus machen können, die dritte hatte einen dicken breiten Platschfuß, so breit wie ein halbes Kuchenbrett.

Die ließ die Königin zu sich fordern und an dem Tage, wo der König heim kommen sollte, setzte sie alle drei nebeneinander in ihre Stube, gab ihnen ihre Spinnräder und da mussten sie spinnen, auch sagte sie einer jeden, was sie auf des Königs Fragen antworten solle. Als der König anlangte, hörte er das Schnurren der Räder von weitem, freute sich herzlich und gedachte seine Töchter zu loben. Wie er aber in die Stube kam und die drei garstigen Jungfern da sitzen sah, erschrak er ersichtlich, dann trat er hinzu und fragte die erste, woher sie die entsetzlich große Unterlippe habe? „vom Lecken, vom Lecken!“

Darauf die zweite, woher der dickte Finger? „vom Faden drehen, vom Faden drehen und umschlingen!“ dabei ließ sie den Faden ein paarmal um den Finger laufen. Endlich die dritte: woher den dicken Fuß? „vom Treten, vom Treten!“ wie das der König hörte, befahl er der Königin und den Prinzessinnen, sie sollten nimmermehr ein Spinnrad anrühren und so waren sie ihrer Qual los.

Lesen Sie ein Kurz-Märchen (5 min)

Informationen für wissenschaftliche Analysen


Statistiken zum Märchen
Wert
Lesbarkeitsindex nach Amstad68.1
Lesbarkeitsindex nach Björnsson39.8
Flesch-Reading-Ease Index54.2
Flesch–Kincaid Grade-Level11
Gunning Fog Index10.3
Coleman–Liau Index12
SMOG Index11.1
Automated Readability Index12
Zeichen-Anzahl1.982
Anzahl der Buchstaben1.579
Anzahl der Sätze15
Wortanzahl322
Durchschnittliche Wörter pro Satz21,47
Wörter mit mehr als 6 Buchstaben59
Prozentualer Anteil von langen Wörtern18.3%
Silben gesamt498
Durchschnittliche Silben pro Wort1,55
Wörter mit drei Silben28
Prozentualer Anteil von Wörtern mit drei Silben8.7%

Bildquellen: © Andrea Danti / Shutterstock

Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungsberichte?

Datenschutzerklärung.

Die besten Märchen

Copyright © 2021 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by childstories.org

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch